Effektiver Schutz vor Einbrüchen. Wir beraten Sie gerne!


DIN 18104 Teil 1

DIN 18104 - 1 Einbruchhemmende Nachrüstprodukte

Bei dieser DIN werden die Sicherheitsprodukte auf die entsprechend zu sichernden Fenster und Türen montiert, sind also optisch sichtbar und werden in der Regel bis auf ganz wenige Ausnahmen auch zusätzlich bedient. Um eine ausreichende Sicherung zu erhalten sind ggf. mehrere Nachrüstprodukte zu montieren.

Wir verwenden in unserem Hause grundsätzlich Ikon Produkte.



 

DIN 18104 Teil 2

DIN 18104 - 2  Einbruchhemmende Nachrüstprodukte für Fenster und Fenstertüren

Nach dieser DIN werden rundumlaufende Pilzkopfbeschläge, die verdeckt in der Beschlagsnut sitzen, nachgerüstet.

Um eine DIN konforme Nachrüstung zu erhalten sind jedoch Mindestanforderungen an die nachzurüstenden Fenster zu stellen. Sei es Holzart und Fensterstärke, sowie Profilierung der Kunststofffenster und ggf. eine Metalleinlage.

Der Vorteil liegt bei dieser Art der Nachrüstung hier klar in der Optik, es sind keinerlei optische Beeinträchtigungen zu sehen. Die Bedienung erfolgt zentral über einen geprüften Fenstergriff der die gesamte Verriegelungstechnik ansteuert. Diese Art der Nachrüstung kann je nach Anforderung auch mit Aufhebelsicherungen nach DIN 18104 Teil1 kombiniert werden, um weitere sicherheitsrelevante Funktionen zu ermöglichen. Wir verwenden in unserem Hause grundsätzlich Sicherheitsbeschläge Siegenia Aubi A 300 Safety plus.